kein qualm https://ok-en.de/ de Sun, 14 Jan 2018 15:18:00 GMT https://ok-en.de/rss/ acrylamid 0.7.10 Eiskalt. Waffenscheinpflichtig. Gesunder Menschenverstand ist etwas ganz anderes ... https://ok-en.de/2018/01-waffenscheinpflichtig/ <p>Ne, echt: beim Chew &ldquo;Siberia -80 Grad&rdquo; gilt, dass <a href="https://oh-en.de/2017/gesunder-menschenverstand-einstein/">gesunder Menschenverstand</a> ganz bestimmt etwas ganz anderes ist als sich den Stoff hinter die Lippe zu schieben.</p><p>Es wird die Menschen die mich schon länger kennen, ich bin die vernünftigste Person die Sie sich vorstellen können, wundern, dass ich den Stoff probiert habe. Aber ab und zu muss man ja über den eigenen Schatten springen? Oder einen Schatten haben. Oder so.</p><p>Jedenfalls bin ich, nicht nur was Nikotin angeht, einiges gewöhnt. Cheeta, da ist eine Menge Rustika drin, zusammen mit Marschallschnecke war kein Problem. Cheeta ist ein indischer Snuff den es in Deutschland leider nicht mehr zu kaufen gibt. Und meine Restbestände gebe ich nicht her. Die Marschallschnecke <em>war</em> deutscher Kautabak. Restbestände habe ich keine mehr.</p><p>Auch ein Beutelchen Thunder Original Ultra und eine Prise Silky Dark, die Aromen harmonisieren gut, stellt kein besonderes Problem dar. Was ich bei Siberia -80° nicht behaupten kann. Der Stoff ist definitiv nicht für irgendwelche Spielchen beziehungsweise Kombinationen mit anderen rauchfreien Tabaken geeignet. So ein Beutel zieht mir nicht unbedingt die Beine weg, viel fehlen tut allerdings nicht.</p><p>Mal abgesehen davon, dass es außerordentlich unvernünftig ist, es ist irgendwie auch &ldquo;cool&rdquo;. Was auf die minzige Aromatisierung, die hält sehr lange an, hinweist. Den in manchen Rezensionen erwähnten Tabakgeschmack kann ich nur ahnen, die Minze überwiegt; auch nach &ge;30 Minuten noch.</p><p>Wer über 18 Jahre alt ist, Nikotin in größeren Mengen gewöhnt ist, einen Waffenschein besitzt, minzige Aromen mag und nicht nur ein bisschen unvernünftig ist: Empfehlung!</p><p>Dass das Zeug am Anfang brennt wie Sau brauche ich wohl nicht extra erwähnen?</p> Sun, 14 Jan 2018 15:18:00 GMT tag:ok-en.de,2018-01-14:/2018/01-waffenscheinpflichtig 454 https://ok-en.de/2017/12-454/ <p>454 Gramm. Das ist der Inhalt einer &ldquo;Drum&rdquo; von Wilsons of Sharrow, in dem Fall in der Ausführung &ldquo;Natural&rdquo;.</p><p>So ein Döschen reicht ein Weilchen, was mit ein Grund dafür ist, dass ich schon längere Zeit hier nix geschrieben habe. Zumindest klingt das wie eine plausible Ausrede. Oder so.</p><p>Bei MrSnuff wird zum &ldquo;Natural&rdquo; von WoS der Nikotingehalt mit <strong>High</strong> angegeben. Wobei in den Rezensionen die Tendenz eher zu Medium geht. Für mich fühlt sich die (Nikotin)Stärke auch <em>medium</em> an.</p><p>Zum Snuff selbst gibt es nicht sehr viel zu sagen. Plain Tobacco. Leicht süsslich. Erinnert mich ein bisschen an Toque Quit, den es, leider, in Deutschland nicht mehr zu kaufen gibt. Der Mahlgrad ist mit der Gletscherprise vergleichbar, der Feuchtigkeitsgrad auch. Allerdings, bitte beachten, deutlich stärker als Gletscherprise ist der Stoff dann doch!</p><p>Nach etwa 2 Monaten ist ungefähr die Hälfte vom Döschen aufgebraucht. Wobei ich nebenher auch noch andere Snuffs verwende und am Abend und am WE auch noch was von V2/Thunder unter der Oberlippe habe. Der Nikotinkonsum ist für längere Zeit gesichert; Ich habe noch 2 weitere Dosen auf Lager :-D</p><p>Der Tabak ist eine gute Empfehlung. Allerdings wird für die Meisten eher etwas kleineres als 1 englisches Pfund in Frage kommen. &frac12; Drum, 227 Gramm, vielleicht? Oder zum testen auch mal ein 5g Döschen.</p><p>Gibts im Snuffstore.</p><p>Jedenfalls war&rsquo;s beim letzten Mal noch da.</p><hr /><hr /><p><em>P.S.:</em> <strong>a)</strong> exakt (aber sowas von exakt!) definiert, ist ein lb = 453,59237g und <strong>b)</strong> unten auf der Drum steht 450g :(</p> Sat, 16 Dec 2017 14:14:00 GMT tag:ok-en.de,2017-12-16:/2017/12-454 Ezigarette und Risiko https://ok-en.de/2017/06-ezigarette-und-risiko/ <p>Jo. &ldquo;Wie groß ist das Gesundheitsrisiko bei der EZigarette?&rdquo;</p><ul> <li>Die fanatischen Befürworter der EZigarette behaupten, teilweise, das es praktisch kein Risiko gibt.</li> <li>Die fanatischen Gegner der EZigarette gehen teilweise so weit, dass die EZigarette schädlicher als Rauchen sei.</li> </ul><h5>Ich halte beides für Blödsinn</h5><p>Das sagt mir jedenfalls mein <a href="https://oh-en.de/2017/gesunder-menschenverstand-einstein/">&ldquo;gesunder Menschenverstand&rdquo;</a>.</p><p>Wie auch immer.</p><blockquote>"Bei herkömmlichen Zigaretten ist es ja eben so, dass Tabak verbrannt wird. Dabei entstehen mehrere tausende Substanzen. Das ist ein richtiges Giftgemisch. Und all diese Verbrennungsprodukte, die entstehen eben nur beim Verbrennen von Tabak und eben nicht bei elektronischen Zigaretten. Also so dass wir zumindest sagen können: Im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten sind E-Zigaretten sicherlich deutlich weniger gesundheitsgefährdend, aber sie sind sicherlich auch nicht völlig harmlos. Weil dafür sind dann doch einige Stoffe auch drin, die ein gewisses Gefährdungspotential aufweisen."</blockquote><p><small><a href="http://www.deutschlandfunk.de/dampfen-experten-uneins-ueber-gefaehrdung-durch-e-zigaretten.697.de.html?dram:article_id=387541">Dampfen &ndash; Experten uneins über Gefährdung durch E-Zigaretten</a></small></p> Thu, 01 Jun 2017 06:07:00 GMT tag:ok-en.de,2017-06-01:/2017/06-ezigarette-und-risiko