i love snuff ≡

Haudraufwienix. Oder einfach - Thor's Hammer

Die englische Schnupftabakmarke ‘Viking’ stellt den “Mjölnir” her. Thor’s Hammer. Neben einigen anderen Schnupftabaken. Die bisher getesteten Vikings sind vor allem eines: stark. Und dieses Mal eben auf den Nikotingehalt bezogen. Wobei ‘Viking’ von SG/Samuel Gawith hergestellt wird. Wenn meine Informationen stimmen.

Das, eben das Nikotin, ist nicht alles. Aber es gehört für doch einige Schnupfer mit dazu. Statement: es ist genügend davon vorhanden.*

Es schwirren einige Beschreibungen im Web rum, wo was von Vanille und Karamell dabei steht. Diese Gerüche kann ich nicht entdecken. Der Tabak ist ziemlich ‘Plain’. Rein. Vermutlich aus diesem Grund – und der Stärke – nicht für jeden geeignet. Der Stoff ist zwar recht einfach aufzuschnupfen, etwas feucht und nicht so fein wie beispielsweise Toque, der Hammer kommt aber kurz nachdem sich der Tabak in der Nase befindet. Es scheint eine Mischung zwischen Viking Dark und zugegebenen helleren Virginia Tabaken zu sein. Aromatisierung? Ich merk nix. Good ol' natural Tobacco!

In meiner Rangliste steht der recht weit oben. Wenn ich mich, auf eine einsame Insel oder auf den Heuberg verbannt, für nur einen Schnupftabak entscheiden müsste, dann wär das wohl genau der richtige.

Nikotin sei schließlich auch beruhigend. Was das leben in diesen einsamen und teilweise unwirtlichen Gegenden ein bisschen erleichtert. Damit ist natürlich eine fremde unwirtliche Insel gemeint.


P.S.: Bei N24 gefunden:

und bei Comedix gefunden:


  fuggedit  
  waelti
  notiz
  zweifel
  impressum