snuff ≡

schnupftabak und so

Ist dampfen schädlich? Oder "ist Schnupftabak schädlich?". Das ist, vielleicht, die falsche Frage

Countryside

Die Frage(n) habe ich beim stöbern im Internet häufiger gefunden. Ob denn Schnupf­ta­bak weniger schädlich als Rauchen sei. Oder ob denn dampfen weniger schädlich als rauchen sei.

Die Antwort ist meistens ein Bla Bla Bla mit… …aber da ist auch Nikotin drin. Beim Schnupf­ta­bak dann noch, dass da auch Ni­tro­sa­mi­ne drin sind. Da wäre, nebenher, die Frage vielleicht angebracht, wo denn noch überall Ni­tro­sa­mi­ne drin sind?

Sei’s drum.

Meine Frage(n) würden vielleicht etwa so lauten:

Das Dampfen kann, wahlweise, durch das Schnupfen ersetzt werden. Vielleicht würde die Antwort dann ein bisschen anders ausfallen.


Aber vermutlich geht es in vielen Fällen nicht um Fakten. Wenn eine Nachricht verbreitet wird, dann hat das häufig eben auch Aus­wir­kun­gen. Psy­cho­lo­gi­sche Aus­wir­kun­gen. Und dabei spielt die Rich­tig­keit einer Aussage häufig eine nur un­ter­ge­ord­ne­te Rolle. Die Zahl der Wie­der­ho­lun­gen ist wesentlich wichtiger?

…irgendwann mal führe ich noch eine Kategorie ‘62.400’ ein. Weil, laut Aldous Huxley (‘Brave New World’) ergeben 62.400 Wie­der­ho­lun­gen eine Wahrheit.

Spinat hat übrigens sehr viel Eisen, gegen Blut­hoch­druck hilft ein Aderlaß und Schweine können fliegen. Oder so.

Ob nun teilweise sinn­be­frei­te Wie­der­ho­lun­gen der Gegner, zu längst wi­der­leg­ten Aussagen, po­li­ti­sches Kalkül oder einfach nur Dummheit sind, das läßt sich sicher nicht eindeutig be­ant­wor­ten. Manch ein Ta­bak­geg­ner mag voll Über­zeu­gung das, was er denn selbst glaubt, in bester Absicht vortragen. Ob aber ein gestecktes Ziel das “Ende des Tabaks” oder eine steigende Gesundheit der Menschen ist, das ist eine andere Frage. Tabak ist schädlich, die Aussage ist nicht falsch. Dass un­ter­schied­li­che Ta­bak­pro­duk­te – oder andere Al­ter­na­ti­ven zum Tabak – sehr un­ter­schied­lich schädlich sind, das sollte nicht vergessen werden?

Ich mag Ver­all­ge­mei­ne­run­gen nicht so besonders. Dennoch, Ta­bak­pro­duk­te, oder andere Ni­ko­ti­n­er­satz­pro­duk­te, sind keine Ge­sund­heits­pro­duk­te. Das wissen doch “Alle” ☺


impressum
home