i love snuff ≡

Nicotin muss nicht der einzige Auslöser für das Rauchen sein

Natürlich freue ich mich darüber, dass ich seit 13 Monaten “Nichtraucher” bin.

Und aus meinen Blogartikeln ist sehr wohl erkennbar, dass ich auf Tabak nicht verzichte. In Form von Kautabak und Schnupftabak. Beides enthält Nikotin.

Vermutlich gibt es in den nächsten Tagen und Wochen ein bisschen ein Update zum Thema “Snuff”. Heute hat mich der Artikel, ja, begeistert: “The sole motivation for smoking doesn’t have to be nicotin”

Bevor ich ein bisschen Unsinn über meine eigenen Angewohnheiten niederschreibe .. werde ich mir den Inhalt des obigen Artikels ein paar mal durch den Kopf gehen lassen. Und im Anschluss daran den Artikel übersetzen. Und das nicht nur, weil in dem Beitrag recht viele Möglichkeiten erwähnt werden warum Menschen rauchen. Und der ganz wichtige Hinweis enthalten ist, dass die Reduzierung auf “Nikotinsucht” das Problem (?) in vielen Fällen nicht besonders zutreffend beschreibt.

Wenn aber Nikotin nicht der hauptsächliche Grund dafür ist, dass geraucht wird, dann ist “Nikotinverzicht” höchstwahrscheinlich weder die einzige und schon gar nicht die beste Möglichkeit um auf das Rauchen zu verzichten. Sofern Rauchverzicht überhaupt gewünscht wird.

Auch in dem Fall passt der Spruch “wenn dein einziges Werkzeug ein Hammer ist, dann sieht jedes Problem wie ein Nagel aus”. Wie der Autor sehr scharfsinnig erkannt hat.

Etwas Geduld. Übersetzung folgt. Wenn mir jemand anders zuvorkommt: gerne würde ich darauf verlinken.


Nachtrag am 13.11.2016: Link wieder aktiviert. War wohl irgendein technisches Problem? An die Übersetzung setzte ich mich aber frühestens am nächsten Sonntag, bin die Woche über meist unterwegs.


  fuggedit  
  waelti
  notiz
  zweifel
  impressum