Ich habe endlich die optimale Schriftart gefunden!

Was man schwarz auf weiß besitzt kann man getrost nach Hause tragen? Ähm. Nö.

Für Webfonts, die Schrifta­ren am Computer, gilt das nur ein­ge­schränkt. Das Smartfon oder das Sub­Note­book, das können Sie von draußen (im Walde) auch nach Hause tragen. Bei einem PC, dem Fir­men­com­pu­ter bei­spiels­wei­se, ist das nicht generell zu empfehlen.

Ich schweife ab..

..zurück zur Schriftart.

Durch jahrelange Studien habe ich nun endlich für mich, und natürlich auch für SIE, mehr.


Tickt. Manchmal nicht richtig

Ja, der tickt manchmal nicht richtig. Der Funkwecker. Wobei der ge­nau­ge­nom­men nicht “nicht richtig getickt” hat. Der hat eben die falsche Uhrzeit angezeigt.

Es lebe die Tech­no­lo­gie und es ist eine ganz feine Sache wenn eine Uhr nicht manuell ein­ge­stellt werden muss. Allerdings könnte man aus dem Einstellen auch ein Ritual machen. Aber, wieder mal, das wird zu kom­pli­ziert…

…ich schiebe die falsche Uhrzeit auf Son­nen­stür­me und, in anderen Bereichen, mehr.


Wie werde ich Minimalist?

Die Antwort darauf, wie “man” Minimalist wird. Vielleicht etwas unerwartet ;)

Wenn ich mir, wie hier be­schrie­ben, nicht von aussen vor­schrei­ben lasse, welche Dinge ich brauche, dann muss ich die Ent­schei­dung WAS Mi­ni­ma­lis­mus ausmacht wohl auch selbst treffen. Bei einer X-Punkte-Liste oder einem Y-Tage-Programm wird vielleicht nicht erzählt was ich haben muss. Es wird erzählt was ich tun oder lassen muss. Gerne mit bei­ge­füg­ter Liste: damit das einfach und ohne eigenes Denken abgehakt werden kann.

Der Minimalist macht das, vermutlich, auch selbst…

…die Ent­schei­dung, was getan (oder nicht getan) wird, wird selbst getroffen.


Was ist ein Minimalist?

Hm. Was ist ein Minimalist? Ein Minimalist ist jemand, der die Ent­schei­dung ob etwas (unbedingt) nötig ist selbst trifft und sich dies nicht von der Werbung vor­schrei­ben lässt.

Aus “das müssen Sie unbedingt haben!”, gleich von wem, wird dann ein “muss ich das (unbedingt) haben?”.

Die Antwort wird übrigens recht häufig “Nein!” lauten. Nein, muss ich nicht haben.

Oder so.


Suchfunktion im Blog

Such­funk­ti­on im Blog. Hm. Das ist schon beinahe eine grund­le­gen­de Funktion? Hier im Blog ist keine Such­funk­ti­on eingebaut… …suchen können Sie aber trotzdem. Ganz einfach:

Geben Sie in der Adress­leis­te vom Browser ein » site:ok-en.de Such­be­griff «. Return Taste. Fertig. Bei den meisten Benutztern wird Google im Browser als Stan­dard­su­che hinterlegt sein. Und der Befehl führt dann eben eine Google-Suche aus.

Übrigens funk­tio­niert das mit dem “site:xyz.tld SUCH­BE­GRIFF” für jede Seite. mehr.







Alternative zu Wordpress: BlogGenerator Acrylamid. Theme: "selbstgestrickt" | Impressum