Ziele setzen. Hm, ja, unbedingt. Ziele setzen

NachdenkenSie und ich wollen doch etwas erreichen?

Ob das nun mit er­folg­reich bloggen zu tun hat oder sonst etwas im Leben. Jeder möchte etwas erreichen. Aber..

ohne Ziel­set­zung, ohne Plan geht nix

Es war doch schon so, dass sich eine Amöbe oder ein Bär­tier­chen irgendwann mal als Ziel gesetzt hat: ich werde ein Auge. Oder eine Leber. Na, wenigstens ein Ur­ur­ur­ur­ur­ur­en­kel von mir. Der wird ein Auge.

Und dann unsere Vorgänger. Nein, das waren nicht die Affen, das wissen wir ja inzwischen alle. Unsere Vorgänger, die ähnlich wie Affen ausgesehen haben, die haben sich auch Ziele gesetzt. Der eine hat sich vor­ge­nom­men: weiterlesen.

Besinnlich

pssstEs ist ein bisschen ruhig hier.

Vielleicht hat das ein kleines bisschen damit zu tun, dass ich mir für das Jahr 2015 ein ganz neues Motto gegeben habe: “Universum”. Das ist groß und weit und jeder kann sich da was ganz eigenes drunter vorstellen.

Oder auch nicht.

Doch, doch, ich bin schon besinnlich(er) geworden. War ich ja immer schon, ein bisschen was von einem Denker hat mich wohl schon in weiterlesen.

Reframing. "Die Dinge in einen anderen Rahmen setzen"

VerschmitztNa ja, ich habe das mit dem Reframing versucht:

über Weih­nach­ten hat ja so einiges (an Wert?) zugenommen. Und ich rede jetzt nicht von Geschenken. Auch andere Dingen haben sich, irgendwie, ausgedehnt. Noch nicht in’s Unendliche, aber man weiß ja nie.

Mit den gewonnenen Pfunden nimmt ja auch der Umfang zu. Was weiterlesen.

Ich kann auch kurze Texte!

Neues Blog zum Thema “Mi­ni­ma­lis­mus” gefunden. Geiler Schreib­stil :-D

Minimimalismus hat ja etwas mit "sparen" oder "nicht ausgeben" zu tun?

» Man könnte viele Beispiele für unsinnige Ausgaben nennen, aber keines ist treffender als die Errichtung einer Fried­hofs­mau­er. Die, die drinnen sind, können sowieso nicht hinaus, und die, die draußen sind, wollen nicht hinein. «
Mark Twain


« Rückwärts